Angeklickt: Informationsseiten für Forschende im Ausland

Von Alexa Lässig und Charlotte Jahnz

Im Internet finden sich eine Reihe von nützlichen Seiten für alle Forscherinnen und Forscher, die ins Ausland gehen oder aus dem Ausland wieder nach Deutschland zurückkehren. Vier davon wollen wir hier vorstellen.

EURAXESS
Euraxess ist eine Koordinierungsstelle für DLR Projektträger und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt. Die Webseite richtet sich an Forscher, die durch eine wissenschaftliche Tätigkeit nach Deutschland kommen oder ins Ausland gehen. Die Webseite hat ein vielfältiges Angebot von Informationen, das sich über Ausschreibungen von Stellenangeboten bis hin zur Hilfe bei Problemen mit der Sozialversicherung erstreckt. Auch bietet die Webseite eine Karte mit einer Auflistung aller vorhandenen Servicezentren der Organisation.
Das Hilfsangebot soll Mobilität von Forschern verbessern und spricht dabei unterschiedliche Gruppen an.

Für Forscher, die in Deutschland arbeiten möchten, gibt es eine detaillierte Forscherdatenbank, Informationen zu verschiedenen rechtliche Fragen sowie Hilfen zum Alltag in Deutschland und Verweise auf Angebote von Sprachkursen.

Forscher, die im Ausland arbeiten, können hier nicht nur Informationen über das Land und zur Forschungslandschaft erfahren, sondern erhalten genau wie auch die nach Deutschland kommenden Forscher detaillierte Informationen zu verschiedenen Themen, unter anderem: Beratung bei Visafragen, Hilfe bei der Suche einer Schule und allen Fragen die sich mit dem Status der Familie beschäftigen.

Die dritte Kategorie spricht Forscher an, die nach ihrem Auslandsaufenthalt wieder nach Deutschland zurückkommen und nun nach einer Anstellung suchen. Darüber hinaus werden Netzwerke für Rückkehrer vorgestellt und in einem FAQ Fragen zu Kranken- und Rentenversicherung beantwortet.

Kisswin.de
Diese Seite stellt in erster Linie Information und Beratung zu einer wissenschaftlichen Karriere zur Verfügung. Entsprechend bietet sie vor allem Seminare und Kurse, die sich mit dem Aufstieg und er Arbeitsuche im wissenschaftlichen Bereich beschäftigen, an. Doch sind die hier präsentierten Informationen nicht nur für Doktoranden und Professoren geeignet, auch Studierende können hier ihr Wissen vertiefen und sich neue Anreize holen. Darüber hinaus bietet die Webseite Erfahrungsberichte in Form von Interviews und Videos, in denen Forscher ihr Wissen zum Aufstieg im wissenschaftlichen Bereich weitergeben. Ein weiterer Aspekt sind die Angaben zu den verschiedenen Stipendien und Forschungseinrichtungen, die es in Europa gibt, und Tipps zur Akquise von Drittmitteln.

Kooperation International
Wie auch Euraxess bietet die Webseite Kooperation International einen Überblick zu der internationalen Bildungs- und Forschungslandschaft mit Berichten zu über 40 Ländern und multilateralen Organisationen. Die Länderberichte umfassen neben allgemeinen Landesinformationen auch die jeweiligen Bildungs- und Forschungseinrichtungen und ihre Aktivitäten, die zuständigen Ministerien und Gremien sowie politischen Zielsetzungen und Programme und Kooperationen mit Deutschland und auf multilateraler Ebene. Hier werden Neuigkeiten zur Internationalen Forschung präsentiert und Internationale Forschungseinrichtungen stellen sich und ihre Projekte aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen vor. Die Webseite ist vor allem eine Plattform um sich über Projekte auszutauschen und weniger um allgemeine Informationen für Reisende zu verbreiten.

GAIN
Hinter dem Wortspiel GAIN verbirgt sich das German Academic International Network der Alexander von Humboldt Stiftung, des DAAD und der DFG. Das Netzwerk verbindet deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an ihren internationalen Wirkungsorten. In Nordamerika, Europa und Asien bietet das Netzwerk Stammtische an, wobei die meisten Stammtische in den USA zu finden sind. Dabei unterstützt das Netzwerk aber auch die Neugründungen von Stammtischen. Mehr als 4000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind teil von GAIN. Wer Mitglied von GAIN wird erhält regelmäßig Einladungen zu Workshops, Tagungen und Webinaren sowie die Möglichkeit sich für Teilnahmestipendien für die jährliche Tagung zu bewerben und weitere Förder- und Informationsangebote. Das eigene Verzeichnis bietet die Möglichkeit, sich mit anderen GAIN-Mitgliedern zu vernetzen und für alle, die zurück nach Deutschland kommen, bietet das Rückkehrer-Handbuch weitere Informationen.

 


Max Weber Stiftung

The Max Weber Foundation promotes global research, concentrated around the areas of social sciences, cultural studies and the humanities. Research is conducted at ten institutes in various countries across the globe with distinctive and independent focal points. Through its globally operating institutes, the Foundation is able to contribute to the communication and networking between Germany and the host countries or regions of its establishments. By promoting scientific dialogue and merging academic as well as non-academic employees from several countries with different cultural backgrounds, the Max Weber Foundation is able to strengthen the Internationalization of research in its three fields of dedication.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.