Ausschreibung: Studentische Hilfskraft [DHI Paris]

Bewerbungsschluss: 31. Juli 2016DHI Paris 1

Das Deutsche Historische Institut Paris sucht zum 1.9.2016 oder nach Vereinbarung

eine ungeprüfte studentische Hilfskraft (40 Stunden/Monat)
mit sehr guten Deutsch-, Französisch- und Englischkenntnissen.

Das Deutsche Historische Institut Paris (DHIP) ist Teil der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland (MWS). Das Institut arbeitet unter den Leitbegriffen »Forschen – Vermitteln – Qualifizieren« auf dem Gebiet der französischen, deutsch-französischen und westeuropäischen Geschichte von der Spätantike bis zur Gegenwart und nimmt eine führende Vermittlerrolle zwischen Deutschland und Frankreich ein.

Die Ausschreibung richtet sich an deutsche Geschichtsstudierende in Paris, denen ermöglicht wird, studienbegleitend für den Direktor des DHIP zu arbeiten. Die Stelle umfasst 40 Stunden im Monat und ist für ein Jahr ausgeschrieben. Das Tätigkeitsfeld umfasst hauptsächlich Korrekturarbeiten, Übersetzungen und Recherchen.
Über Ihre Tätigkeit hinaus wird Ihnen ermöglicht, an Veranstaltungen des DHIP teilzunehmen und umfassende Einblicke in die Arbeit eines wissenschaftlichen Auslandinstituts zu gewinnen. Stilsicherheit im Deutschen wird vorausgesetzt; sehr gute Kenntnisse des Französischen und des Englischen ebenso.

Bitte beachten Sie, dass das Studium an französischen Universitäten in der Regel sehr zeitaufwändig ist. Vergewissern Sie sich daher, ob Sie die notwendigen Kapazitäten haben, studienbegleitend zu arbeiten und sich am Institut einzubringen. Die wöchentlichen Arbeitszeiten können individuell vereinbart werden.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Max Weber Stiftung strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.

Der Arbeitsort ist Paris. Die Bezahlung richtet sich nach den Richtlinien der Tarifgemeinschaft deutscher Länder über die Arbeitsbedingungen der wissenschaftlichen und studentischen Hilfskräfte.

Zur Vergütung gibt Frau Dr. Alexandra Heidle-Chhatwani Auskunft. Für inhaltliche Fragen steht Herr Prof. Dr. Thomas Maissen zur Verfügung.

Bewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf, Notenspiegel der bisherigen Studienleistungen, ein Empfehlungsschreiben sowie ein Exemplar Ihrer letzten wissenschaftlichen Arbeit) richten Sie bitte ausschließlich per Mail (vollständig und in einer PDF-Datei) bis zum 30. Juli 2016 an den Direktor des DHIP, Herrn Prof. Dr. Thomas Maissen (bewerbung@dhi-paris.fr).


Max Weber Stiftung

The Max Weber Foundation promotes global research, concentrated around the areas of social sciences, cultural studies and the humanities. Research is conducted at ten institutes in various countries across the globe with distinctive and independent focal points. Through its globally operating institutes, the Foundation is able to contribute to the communication and networking between Germany and the host countries or regions of its establishments. By promoting scientific dialogue and merging academic as well as non-academic employees from several countries with different cultural backgrounds, the Max Weber Foundation is able to strengthen the Internationalization of research in its three fields of dedication.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.