Call for Applications: Forschungsstipendien 2017 [OI Istanbul]

Das Orient-Institut Istanbul vergibt für 2017 sowie für das akademische Jahr 2017-18 Stipendien zur Förderung der Promotion. oii_logovektorel

Berücksichtigt werden Promotionsprojekte, die sich mit den hier genannten Themenschwerpunkten oder einem der weiteren Forschungsbereiche des Orient-Instituts Istanbul befassen:
1) Musikwissenschaftliche Forschung zum Osmanischen Reich und der Türkei
2) Narrative Quellen zu Istanbul und dem spätosmanischen Reich
3) Ausdrucksformen, Geschichte und Gegenwart der Religionen Anatoliens (ab dem 11. Jh.)
4) Manuskriptkultur im Osmanischen Reich und Iran in Kooperation mit dem SFB 950 an der Universität Hamburg
5) Mensch, Medizin und Gesellschaft in Kooperation mit dem ITAS am Karlsruher Institut für Technologie

Das Stipendium beträgt monatlich € 1.100 für einen Zeitraum von in der Regel sechs Monaten. Die Kosten der An- und Abreise in die Türkei werden erstattet.
Voraussetzung für die Bewerbung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Magister, Diplom) in einem für das jeweilige Ausschreibungsthema einschlägigen Fach. Aus der Bewerbung, die einen ausgearbeiteten Zeitplan umfassen soll, muss die wissenschaftliche Notwendigkeit eines Aufenthalts in Istanbul bzw. der Türkei hervorgehen. Gute Kenntnisse im Türkischen bzw. einer anderen einschlägigen Quellensprache werden vorausgesetzt. Das Orient-Institut Istanbul strebt einen offenen und konstruktiven wissenschaftlichen Austausch unter den Institutsangehörigen und mit externen Wissenschaftlern an. Daher wird von den Stipendiatinnen und Stipendiaten die Teilnahme an Kolloquien und anderen Institutsveranstaltungen vorausgesetzt, sowie eine öffentliche Vorstellung der eigenen Forschungsarbeit am Institut erwartet. Forschungsaufenthalte außerhalb Istanbuls sind mit der Direktion abzusprechen.

Bewerbungen sind bis zum 30. Januar 2017 an folgende Adresse zu senden:
Prof. Dr. Raoul Motika
Direktor des Orient-Instituts Istanbul
Susam Sokak 16, D. 8
34433 Cihangir – Istanbul
Türkei

Bitte senden Sie zusätzlich eine elektronische Fassung Ihrer Bewerbung an: oiist@oidmg.org.

Vollständige Bewerbungen müssen die folgenden Unterlagen enthalten:
– Anschreiben
– Lebenslauf
– Beschreibung des Promotionsvorhabens
– Zeitplan für Forschungsaufenthalt in der Türkei
– Empfehlungsschreiben eines Hochschullehrers/Hochschullehrerin
– Kopie des M.A.-Zeugnisses bzw. Diploms
– Nachweis der Türkischkenntnisse bzw. der sonst einschlägigen Quellensprache


Max Weber Stiftung

The Max Weber Foundation promotes global research, concentrated around the areas of social sciences, cultural studies and the humanities. Research is conducted at ten institutes in various countries across the globe with distinctive and independent focal points. Through its globally operating institutes, the Foundation is able to contribute to the communication and networking between Germany and the host countries or regions of its establishments. By promoting scientific dialogue and merging academic as well as non-academic employees from several countries with different cultural backgrounds, the Max Weber Foundation is able to strengthen the Internationalization of research in its three fields of dedication.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.