Call for Applications: Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft im IT-Bereich [DFK Paris]

Bewerbungsschluss: 02. Januar 2017dfk-logo_rgb

Das Deutsche Forum für Kunstgeschichte in Paris in der Max Weber Stiftung (MWS) hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von 12 Monaten die Stelle für

eine studentische/wissenschaftliche Hilfskraft (24 Stunden pro Woche)

zur Unterstützung der IT zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Entgegennahme und Priorisierung und ggf. Bearbeitung interner Service-Anliegen eines internationalen Teams in einem klassischen HelpDesk-Format
  • Bearbeitung routinemäßiger Aufgaben des IT-Betriebs
  • Kommunikation mit IT-Dienstleistern

Ihr Profil:

  • Nachweisbares Interesse an IT-Management
  • Die Bereitschaft, sich in Systeme und Problemstellungen einzuarbeiten
  • Grundlegende Kenntnisse der Funktionsweise gängiger Computersysteme
  • Eine ausgewiesene Sprachkompetenz, eine gute Beherrschung der deutschen Schriftsprache sowie gute Kenntnisse der französischen und englischen Sprache

Wir bieten:

  • Einarbeitung in Prozesse der IT sowie der Software-Entwicklung (wenn gewünscht)
  • Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem außergewöhnlichen Ort im Herzen von Paris
  • Ein internationales Arbeitsumfeld in einem renommierten Forschungsinstitut

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Moritz Schepp (mschepp@dfk-paris.org) zur Verfügung.

Weitergehende Informationen zum Deutschen Forum für Kunstgeschichte erhalten Sie unter www.dfk-paris.org.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Max Weber Stiftung fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf / Zeugnisse etc.) sind in einer PDF Datei per Mail bis zum 02.01.2017 zu richten an: bewerbung@dfk-paris.org


Max Weber Stiftung

The Max Weber Foundation promotes global research, concentrated around the areas of social sciences, cultural studies and the humanities. Research is conducted at ten institutes in various countries across the globe with distinctive and independent focal points. Through its globally operating institutes, the Foundation is able to contribute to the communication and networking between Germany and the host countries or regions of its establishments. By promoting scientific dialogue and merging academic as well as non-academic employees from several countries with different cultural backgrounds, the Max Weber Foundation is able to strengthen the Internationalization of research in its three fields of dedication.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.