Call for Applications: Mitarbeiter/Mitarbeiterin für den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit [DHI Paris]

Bewerbungsfrist: 23. April 2017Deutsches Historisches Institut Paris

Das Deutsche Historische Institut Paris (DHIP), ein Forschungsinstitut der öffentlich-rechtlichen Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin für den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit (100% Stellenumfang, 37 Wochenstunden, im Bereich Verwaltung und Forschungsservice).

Das Deutsche Historische Institut Paris arbeitet unter den drei Leitbegriffen »Forschen – Vermitteln – Qualifizieren« auf dem Gebiet der französischen, deutsch-französischen und westeuropäischen Geschichte von der Spätantike bis zur Gegenwart und nimmt eine Vermittlerrolle zwischen Deutschland und Frankreich ein.

Die ausgeschriebene Stelle ist im Bereich Verwaltung und Forschungsservice angesiedelt. Dieser Bereich versteht sich als Dienstleister und ist vom Bild einer vorausschauenden Serviceeinheit geleitet. Zur Unterstützung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Abteilung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit suchen wir daher Ihre Mitarbeit.

Ihre Aufgaben umfassen:

Unterstützung der Institutsleitung bei der internen und externen Kommunikation u.a.:

  • Bewerben der Veranstaltungen des Hauses (H-Soz-Kult, Calenda, Rundmailings, Einladungen)
  • Erstellen/Betreuung der Herstellung von Druckmaterialien für das Institut (Programme, Flyer, Plakate, Visitenkarten etc.)
  • Koordination des Jahresberichts (Redaktion des Textes, Vorbereitung des Layouts, Betreuung der Herstellung)
  • Betreuung der Adressverwaltung

Im Besonderen bei der Webredaktion u.a.:

  • Erstellen und Bearbeiten von Inhalten der Institutswebsite sowie generelle Pflege und Content-Management
  • redaktionelle Betreuung und Einstellen von Inhalten (Call for papers, Ausschreibungen, Veranstaltungen, News)
  • redaktionelle Mitbetreuung von Twitter und Facebook

sowie der Pressearbeit u.a.:

  • Redaktion von Pressemitteilungen (dt.-frz.) und Erstellen des monatlichen Newsletter
  • Koordination von Veröffentlichungen, u.a. für stiftungseigene Publikationen („Weltweit vor Ort“)
  • Pflege der Pressekontakte und Information für Journalisten
  • Ansprechpartner/Ansprechpartnerin für Anfragen von Journalisten
  • Erstellen des Pressespiegels

Wir erwarten:

  • sehr gute deutsche und französische Sprachkenntnisse
  • fundierte Kenntnisse von MS Office
  • fundierte Kenntnisse in Typo3
  • Kenntnisse in InDesign sind willkommen
  • Freude an selbstständiger Arbeit in einem internationalen Umfeld
  • Teamgeist, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zur gelegentlichen Tätigkeit auch in den Abendstunden

Einschlägige Berufserfahrung ist willkommen.

 Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit im Herzen von Paris
  • die Mitarbeit in einem dynamischen Team
  • eine Bezahlung nach dem Vergütungsschema der deutschen Botschaft Paris für französische Arbeitsverträge (»lokal Beschäftigte«), bei entsprechender Voraussetzung in der Entgeltgruppe M4 (brutto ab 2995 Euro monatlich, unter Berücksichtigung des Doppelbesteuerungsabkommens: Bei deutscher Nationalität erfolgt eine Versteuerung in Deutschland).
  • Krankenzusatzleistungen
  • eine vorerst auf 18 Monate befristete Stelle mit der Option der Entfristung in einer öffentlichen Einrichtung, die durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert wird

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das DHIP versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber. Auf unserer Website finden Sie Informationen zum Familienservice des Instituts sowie einen Leitfaden zu Mutterschutz, Kinderbetreuung, Elternzeit und Elterngeld in Deutschland und Frankreich, der die Besonderheiten des Auslandsstandortes berücksichtigt. Gern stehen wir Ihnen auch im persönlichen Gespräch zur Verfügung. Bei Fragen zur Vergütung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie zur Arbeit an einem Auslandsstandort, zögern Sie nicht, Kontakt mit Dr. Alexandra Heidle-Chhatwani (aheidle-chhatwani@dhi-paris.fr oder +33 [0]1 44 54 23 81) aufzunehmen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) richten Sie bitte in elektronischer Form (vollständig und in einer PDF-Datei) bis zum 23. April 2017 an Prof. Dr. Thomas Maissen, bewerbung@dhi-paris.fr. Die Auswahlgespräche werden voraussichtlich am 3. Mai 2017 stattfinden.


Max Weber Stiftung

The Max Weber Foundation promotes global research, concentrated around the areas of social sciences, cultural studies and the humanities. Research is conducted at ten institutes in various countries across the globe with distinctive and independent focal points. Through its globally operating institutes, the Foundation is able to contribute to the communication and networking between Germany and the host countries or regions of its establishments. By promoting scientific dialogue and merging academic as well as non-academic employees from several countries with different cultural backgrounds, the Max Weber Foundation is able to strengthen the Internationalization of research in its three fields of dedication.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.