Clio-Guide – Regionen: Digitale Geschichtswissenschaft im globalen Kontext

Welchen Einfluss haben digitale Fachinformationen auf die Arbeit von Historikern weltweit? Wie akzeptiert sind digitale Informationsressourcen und Medien in den einzelnen Ländern und Regionen? Welche Länder nehmen bei der Nutzung digitaler Ressourcen eine Vorreiterstellung ein?

globe-1130840_1280

Antworten auf diese Fragen liefert die Unterkategorie „Regionen“ des Clio-Guides von Clio-Online. Fachportal für die Geschichtswissenschaften. Der Clio-Guide versteht sich als ein Handbuch zu digitalen Ressourcen für die Geschichtswissenschaft und verfolgt das Ziel, eine faktenorientierte Einführung zum Stand der digitalen Fachinformation und eine Übersicht der wichtigsten digitalen Hilfsmittel zu geben. Aufgrund der zunehmenden Bedeutung transnationaler Perspektiven in der Geschichtswissenschaft bildet die Kategorie „Regionen“ einen der fünf Schwerpunkte des Handbuchs. Hier finden sich insgesamt 17 Guides, die den Stand der digitalen Fachinformation in der geschichtswissenschaftlichen Forschung einzelner Länder und Regionen weltweit wiedergeben. Die Mehrzahl der Guides behandeln europäische Regionen, es finden sich aber auch einige zu Amerika und Asien sowie jeweils ein Guide zu Afrika und Australien. In der Darstellung der einzelnen Regionen werden in einem ersten Kapitel die institutionellen Infrastrukturen sowie herausragende Websites, digitale Publikationen und Hilfsmittel zur Informationskompetenz der einzelnen Region knapp abgebildet. Als besonders hilfreich für die historische Forschung kann das zweite Kapitel, das sich mit digitalen Informationsressourcen und Medien beschäftigt, genannt werden. Hier findet man eine Sammlung von Websites (z.B. Bibliothekskataloge, Datenbanken etc.), die insbesondere für die Recherche von großem Nutzen sein kann.

Die Clio-Guides eignen sich also sowohl zur schnellen Einarbeitung in die Grundlagen und den Stand der digitalen Fachinformation als auch als hilfreiches Recherchewerkzeug. Zwar sind nicht alle Staaten der einzelnen Kontinente in den Clio-Guides vertreten, jedoch ist es den Machern gelungen, eine umfangreiche Bestandsaufnahme der digitalen Geschichtswissenschaft und ihrer Hilfsmittel in europäischen und außereuropäischen Regionen durchzuführen. Ein Blick auf die Seite lohnt sich also allemal.


Max Weber Stiftung

The Max Weber Foundation promotes global research, concentrated around the areas of social sciences, cultural studies and the humanities. Research is conducted at ten institutes in various countries across the globe with distinctive and independent focal points. Through its globally operating institutes, the Foundation is able to contribute to the communication and networking between Germany and the host countries or regions of its establishments. By promoting scientific dialogue and merging academic as well as non-academic employees from several countries with different cultural backgrounds, the Max Weber Foundation is able to strengthen the Internationalization of research in its three fields of dedication.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.