Mit dem passenden Promotionsstipendium zum Doktortitel – Ein Überblick

Passend zu unserem Beitrag über die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten für eine geisteswissenschaftliche Promotion, haben wir für euch einen Überblick über die wichtigsten Stipendienprogramme zusammengestellt:

Stipendium einer staatlichen, parteiübergreifenden Stiftung:

Studienstiftung des deutschen Volkes

Stipendiendauer: 2-3 Jahre

Stipendienhöhe: 1.350 € mtl. + 100 € Forschungskostenpauschale + ggf. Zuschüsse

ideelle Förderung: Doktorandenforen + Bildungsprogramm der Studienstiftung

Bewerbungszeitraum: Jederzeit

Stipendium einer politischen, bzw. parteinahen Stiftung:

Konrad Adenauer Stiftung (CDU)

Stipendiendauer: 2-3 Jahre

Stipendienhöhe: 1.350 € mtl. + 100 € Forschungskostenpauschale + ggf. Zuschüsse

ideelle Förderung: u.a. promotionsbegleitendes Seminarprogramm im In- und Ausland

Bewerbungszeitraum: 15. Januar und 15. Juli

Friedrich-Ebert-Stiftung (SPD)

Stipendiendauer: 2-3 Jahre

Stipendienhöhe: 1.350 € mtl. + 100 € Forschungskostenpauschale + ggf. Zuschüsse

ideelle Förderung: u.a. umfassendes Seminarprogramm, persönliche Betreuung durch Mitarbeiter/innen der Studienförderung und Mentor/innen

Bewerbungszeitraum: Jederzeit

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FDP)

Stipendiendauer: bis zu 3 Jahre

Stipendienhöhe: 1.350 € mtl. + 100 € Forschungskostenpauschale + ggf. Zuschüsse

Ideelle Förderung: u.a. Arbeitskreise und Initiativen, Seminarprogramm, Individuelle Betreuung

Bewerbungszeitraum: 30. April und 31. Oktober

Heinrich-Böll-Stiftung (Grüne)

Stipendiendauer: 2-3 Jahre

Stipendienhöhe: 1.350 € mtl. + 100 € Forschungskostenpauschale + ggf. Zuschüsse

Ideelle Förderung: u.a. Workshops und Veranstaltungsprogramme, Auslandsförderung

Bewerbungszeitraum: 1. März und 1. September

Hanns-Seidel-Stiftung (CSU)

Stipendiendauer: bis zu 2 Jahre

Stipendienhöhe: 1.350 € mtl. + 100 € Forschungskostenpauschale + ggf. Zuschüsse

Ideelle Förderung: u.a. Promotionsfachtagungen und Veranstaltungen

Bewerbungszeitraum: 15. Januar und 15. Juli

Rosa-Luxemburg-Stiftung (Die Linke)

Stipendiendauer: 2-3 Jahre

Stipendienhöhe: 1.350 € mtl. + 100 € Forschungskostenpauschale + ggf. Zuschüsse

ideelle Förderung: Begleitprogramm (Seminare, Regionaltreffen, Tagungen, Symposien, Coaching, Selbstorganisation)

Bewerbungszeitraum: 1. April und 1. Oktober

Hans-Böckler-Stiftung des Deutschen Gewerkschaftsbundes

Stipendiendauer: 2-3 Jahre

Stipendienhöhe: 1.350 € mtl. + 100 € Forschungskostenpauschale + ggf. Zuschüsse

ideelle Förderung: u.a. umfangreiches Seminarprogramm und Coaching

Bewerbungszeitraum: bis zum 30. April 2019

Stipendium einer wissenschaftsnahen Stiftung bzw. durch ein Graduiertenkolleg:

Gerda Henkel Stiftung

Stipendiendauer: 2 Jahre

Stipendienhöhe: 1.600 € mtl. + ggf. Zuschüsse

Bewerbungszeitraum: Jederzeit

Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland

Die Ausschreibungen von Promotionsstellen und –stipendien an den Instituten der MWS, die einer Vollfinanzierung über 1-3 Jahre entsprechen, werden hier auf dem gab_log stets in der rechten Spalte unter „Call for Applications“ veröffentlicht.

Dort finden sich auch die aktuellen Forschungsstipendien der Institute mit kürzerer Dauer.

Stipendium durch eine Graduiertenschule

Liste der Deutschen Forschungsgemeinschaft über die laufenden Graduiertenschulen im Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften.

Begabtenförderungswerke mit konfessioneller Ausrichtung:

Das Avicenna-Studienwerk für muslimische Promovierende

Stipendiendauer: 2-3 Jahre

Stipendienhöhe: 1.350 € mtl. + 100 € Forschungskostenpauschale + ggf. Zuschüsse

Ideelle Förderung: Beratung durch die Geschäftsstelle, studienbegleitende Betreuung durch Referent/innen, Vernetzung mit anderen Stipendiat/innen, Seminare zu religionsbezogenen Themen, Sommerschulen und Sprachkurse

Bewerbungszeitraum: 1. April und 1. Oktober

Das Cusanuswerk für katholische Promovierende

Stipendiendauer: 3 Jahre

Stipendienhöhe: 1.350 € mtl. + 100 € Forschungskostenpauschale + ggf. Zuschüsse

ideelle Förderung: vielfältiges Bildungsprogramm und ein reiches geistliches Programm

Bewerbungszeitraum: 17. Juli 2019 und 8. Januar 2020

Das Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk für jüdische Promovierende

Stipendiendauer: 2-3 Jahre

Stipendienhöhe: 1.350 € mtl. + 100 € Forschungskostenpauschale + ggf. Zuschüsse

ideelle Förderung: vielfältigen Bildungsprogramm und Begleitung durch die Referenten/innen des Studienwerks

Bewerbungszeitraum: 30. April und 31. Oktober

Das evangelische Studienwerk Villigst

Stipendiendauer: 2-3 Jahre

Stipendienhöhe: 1.350 € mtl. + 100 € Forschungskostenpauschale + ggf. Zuschüsse

ideelle Förderung: Bildungsprogramm, Sommeruniversitäten, Arbeitsgemeinschaften, Promovierendentreffen

Bewerbungszeitraum: 1. Dezember und 1. Juni

Stipendium durch eine wirtschaftsnahe Stiftung:

Die Stiftung der Deutschen Wirtschaft

spezielles Förderprogramm für Lehramtspromovierende

Stipendienhöhe: 1.350 € mtl. (Einkommensabhängig) + 100 € Forschungskostenpauschale + ggf. Zuschüsse

Stipendiendauer: 3 Jahre

ideelle Förderung: Bildungsangebot mit Veranstaltungsformaten, Leadership-Werkstatt, praxisnahe Seminare und Workshops

Bewerbungszeitraum: 3x im Jahr (nächster Bewerbungsschluss 2. August 2019)

Weitere Förderungsmöglichkeiten insbesondere für Promovierende in der Geschichtswissenschaft:

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Dr. Günther Findel-Stiftung/Rolf und Ursula Schneider-Stiftung)

Förderprogramm für Doktorand/innen aus allen historisch ausgerichteten Disziplinen

Stipendienhöhe: 1.100 € mtl. + 100 € Materialkostenpauschale + ggf. Zuschüsse

Stipendiendauer: 2-10 Monate

Bewerbungszeitraum: 1. April und 1. Oktober

Stiftung Zeitlehren

Förderungsprogramm für Dissertationsprojekte zu Entstehung und/oder Auswirkungen des Nationalsozialismus sowie Holocaust- und Antisemitismusforschung

Bewerbungszeitraum: Die Frist für die nächste Förderrunde wird im Frühjahr 2020 auf der Homepage veröffentlicht.

Axel Springer Stiftung

Förderung von Nachwuchswissenschaftler/innen, insbesondere aus den Geschichtswissenschaften mit Promotionsthemen zur deutsch-jüdischen Geschichte

Promovieren im Ausland?

Bei der Suche nach einer passenden Promotionsförderung hilft die DAAD-Stipendiendatenbank.


Max Weber Stiftung

The Max Weber Foundation promotes global research, focused on the areas of social sciences, cultural studies and the humanities. Our research is conducted at ten institutes in various countries across the globe with different and independent fields of focus. Through our globally operating institutes, we are able to contribute to the communication and networking between Germany and our host countries or regions. By promoting academic dialogue and merging academic and non-academic employees from several countries with different cultural backgrounds, the Max Weber Foundation is able to strengthen the internationalization of research.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.