#MWSLieblingsorte – Der Kreuzberg in Bonn

In der Reihe #MWSLieblingsorte stellen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Institute der Max Weber Stiftung ihre ganz persönlichen Lieblingsorte vor. Durch ihren Wissenschaftsbezug werden nicht nur die Spezifika der jeweiligen Wissenschaftskultur der Institutsstandorte sichtbar gemacht, sondern es soll vor allem die Arbeit der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vorgestellt werden – welche Gesichter stecken hinter der Forschung, was machen sie am Institut und wo forschen sie am liebsten, welcher Ort in der jeweiligen Stadt bzw. im jeweiligen Land ist ihnen besonders ans Herz gewachsen?

In dieser Folge zeigt uns Fabian Schmitt, Referent in der Geschäftsstelle für die Redaktion perspectivia.net (in Vertretung von Katrin Neumann), seinen persönlichen Lieblingsort:

Aussicht über die Bonner Innenstadt, mit Sicht auf die vier Türme der ehemaligen Bonner Residenz, heutiges Hauptgebäude der Universität © Fabian Schmitt

„Ich arbeite seit 2015 in verschiedenen Positionen in der Geschäftsstelle der MWS. Zurzeit vertrete ich bis Ende Juni Katrin Neumann in der Redaktion perspectivia.net.
Meine Dissertation ist eine prosopographische Untersuchung des Kölner Erzstifts im Hochmittelalter. Es geht um frühe Ansätze, Herrschaft unpersönlich und überregional auszuüben und um personale Netzwerke, die sich dabei um die verschiedenen Herrschaftsträger bildeten. Außerdem versuche ich zu zeigen, wie diese Strukturen einer sozialen Mobilität zuträglich waren und welche Wechselwirkungen zwischen Zentrum und Peripherie entstanden.
Zentrum und Peripherie spielen auch auf dem Foto eine Rolle: Es zeigt die Aussicht von dem im Südwesten Bonns gelegenen Kreuzberg über die Stadt in Richtung Universität. Trotz der schönen Aussicht und der Sonnenuntergänge ist es dort oben meistens sehr ruhig und man kann der Stadt und dem Alltag für eine Weile entkommen, was besonders nach einem Tag im Home-Office sehr angenehm ist.“

Fabian Schmitt während einer Videokonferenz © Fabian Schmitt


Max Weber Stiftung

The Max Weber Foundation promotes global research, focused on the areas of social sciences, cultural studies and the humanities. Our research is conducted at ten institutes in various countries across the globe with different and independent fields of focus. Through our globally operating institutes, we are able to contribute to the communication and networking between Germany and our host countries or regions. By promoting academic dialogue and merging academic and non-academic employees from several countries with different cultural backgrounds, the Max Weber Foundation is able to strengthen the internationalization of research.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.