#MWSLieblingsorte: Der Balkon des Orient-Instituts Istanbul

In der Reihe #MWSLieblingsorte stellen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Institute der Max Weber Stiftung ihre ganz persönlichen Lieblingsorte vor. Durch ihren Wissenschaftsbezug werden die Spezifika der jeweiligen Wissenschaftskultur der Institutsstandorte sichtbar gemacht – welche Gesichter stecken hinter der Stiftung, was machen sie am Institut und wo arbeiten sie am liebsten, welcher Ort in der jeweiligen Stadt bzw. im jeweiligen Land ist ihnen besonders ans Herz gewachsen?

In dieser Folge zeigt uns Andrea Selimoğlu, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit am Orient-Institut Istanbul, ihren derzeitigen Lieblingsort: Den Balkon des Orient-Instituts Istanbul.

© Andrea Selimoğlu

„Möwen kreischen, Fischerboote tuckern, Straßenhändler rufen, Autos hupen … Das und viel mehr ist Istanbul. Istanbul – eine Stadt voll mit knapp 20 Millionen Menschen. Über 100 Jahre alte Häuser, gigantische Neubauten, uralte Traditionen und Geschichte treffen in dieser Stadt an allen Ecken mit Modernem aufeinander. Es gibt immer Veränderungen, immer etwas zu entdecken. Aber eines bleibt beständig: der Bosporus.

Der Bosporus macht Istanbul zu meinem Lieblingsort. Er kann von vielen Seiten und Stadtteilen gesehen und erlebt werden. Auf Wasserhöhe, in einem der vielen Teegärten und Restaurants, oder von einer der unzähligen Dachterrassen aus. Diese einzigartige Meerenge zwischen Asien und Europa hat zu jeder Jahres- und Tageszeit eine andere Farbe – ein anderes Flair. Im Hochsommer manchmal Tiefblau, im Winter Graublau, auch manchmal Türkis. Je nach Temperatur und Sonneneinstrahlung. Der Bosporus verleiht der Stadt eine einzigartige Schönheit und Charakter. Für mich hat er auch etwas Magisches, etwas, was mich immer schon an diese Stadt gebunden hat.

Seit 40 Jahren erlebe ich den Bosporus: früher vom Wohnzimmer unserer Familienwohnung aus, später durch die Schiffsfahrten auf dem Heimweg, zwischendurch bei einem Restaurantbesuch, heute vom Balkon des Orient-Instituts Istanbul aus. Der Ausblick auf den Bosporus kann fesseln, entspannend wirken und auch inspirieren. Er ist und bleibt mein Lieblingsort!” 

© Andrea Selimoğlu


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Max Weber Stiftung (22. April 2022). #MWSLieblingsorte: Der Balkon des Orient-Instituts Istanbul. [gab_log] Geisteswissenschaft als Beruf. Abgerufen am 25. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/owqg


Max Weber Stiftung

The Max Weber Foundation promotes global research, focused on the areas of social sciences, cultural studies and the humanities. Our research is conducted at ten institutes in various countries across the globe with different and independent fields of focus. Through our globally operating institutes, we are able to contribute to the communication and networking between Germany and our host countries or regions. By promoting academic dialogue and merging academic and non-academic employees from several countries with different cultural backgrounds, the Max Weber Foundation is able to strengthen the internationalization of research.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search